stationär

Veröffentlicht am:

MediFox stationär - Umsatzprognose auf Knopfdruck

Mike Herrmann aus dem Kundenservice für MediFox stationär spricht aus Erfahrung: „Gerade Kunden, die neu mit MediFox stationär beginnen, lassen sich gern schon vor der Rechnungslegung von der Software ausrechnen, wieviel Umsatz sie im kommenden Monat erwartet. Dafür gibt es in MediFox stationär die Funktion der Umsatzverprobung.“

So einfach führen Sie mit MediFox stationär eine Umsatzverprobung durch:

  1. Navigieren Sie in MediFox stationär zum Bereich Abrechnung / Offene Posten und klicken Sie dort auf das Symbol „Umsatzverprobung“ (grüne Umrandung im Screenshot). 
  2.  
  3. Es öffnet sich ein Dialogfenster. Dort wählen Sie weitere Details zur Umsatzverprobung aus, beispielsweise den Zeitraum, den Sie betrachten möchten, sowie die Pflegeart und die Entgeltvereinbarung, die zur Berechnung herangezogen werden sollen (grüne Umrandung im Screenshot). 
  4.  
  5. Durch einen Klick auf „Weiter“ öffnet sich eine Liste aller Leistungen, die zu der ausgewählten Entgeltvereinbarung gehören. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, jede einzelne Leistung noch einmal anzusehen und ggf. zu bearbeiten. Stimmt der eingetragene Preis? Stimmt die Berechnungsart? Nutzen Sie dafür das Stiftsymbol, das oberhalb der Liste angezeigt wird. Sind alle Einträge korrekt, klicken Sie erneut auf „Weiter“.
  6. MediFox stationär zeigt nun die Umsatzverprobung an. Sie sehen, welche Leistungen wie oft berechnet werden und welchen Umsatz Sie damit erzielen. Im unteren Bereich wird der Gesamtumsatz für den ausgewählten Zeitraum angezeigt. Durch einen Klick auf „Drucken“ können Sie sich diese Liste ausdrucken oder als PDF-Datei anzeigen lassen. 
  7.  

„Bei der Monatsabrechnung unterstützt Sie die praktische Rechnungsautomatik. Dazu gibt es vielleicht später mal einen Tipp an dieser Stelle – oder Sie melden sich telefonisch bei mir.“

Ihr Mike Herrmann

 

 

 

 

 

 


Zurück