Förderung für stationäre Pflegeeinrichtungen

Für stationäre Pflegeeinrichtungen stehen die Zeiten günstig, um in moderne Softwarelösungen zu investieren. Bis 2021 fördert der Gesetzgeber Digitalisierungsprojekte aus den Mitteln der Pflegeversicherung mit einem einmaligen Zuschuss von bis zu 40 Prozent der Investitionskosten bzw. maximal 12.000 € je Pflegeeinrichtung. Profitieren auch Sie von der attraktiven Förderung und nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Pflegeeinrichtung auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

Zielsetzung der Förderung

Mit dem Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) zielt der Gesetzgeber unter anderem darauf ab, Pflegekräfte in Ihrer Arbeit durch moderne Technik zu entlasten, die Zusammenarbeit zwischen Ärzten und stationären Einrichtungen zu verbessern und die Erhebung der Qualitätsindikatoren zu vereinfachen. Daher werden sämtliche Produkte und Dienstleitungen von MediFox gefördert, die zur Erreichung dieser Ziele beitragen, etwa MediFox Connect mit dem intelligenten Arztcockpit.

 

Förderfähige Produkte und Dienstleistungen

  • Software und Geräte zur mobilen Pflege- und Leistungsdokumentation
  • Digitale Anwendungen zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation
  • Digitale Vernetzung zur Kommunikation mit Ärzten
  • Entsprechende Schulungen zur Anwendung aller zuvor genannten Anwendungen
  • Erfassung und Aufbereitung der Daten für die neuen Qualitätsindikatoren
  • Optimierung der Dienst- und Tourenplanung
  • Verbesserungen der elektronischen Abrechnung pflegerischer Leistungen nach § 105 SGB XI

Alle Einrichtungen profitieren

Wenn Sie mehrere Pflegeeinrichtungen unter einem Dach vereinigt haben, können Sie pro Pflegeunternehmen in diesem Verbund einen Antrag auf Förderung stellen. So können alle Ihre Betriebsstätten jeweils bis zu 12.000 € Fördermittel erhalten und den Vorteil der Digitalisierung optimal ausnutzen.

Jetzt mit MediFox durchstarten

MediFox unterstützt Sie gerne bei der Antragsstellung und zeigt Ihnen, wie Sie schon heute Ihre Möglichkeiten bestmöglich ausschöpfen. Bereiten Sie sich professionell vor und profitieren Sie bei der Beantragung von Fördermitteln von unseren langjährigen Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen.

MediFox stationärGute Gründe für MediFox stationär

MediFox bietet Ihnen mehr als eine professionelle Pflegesoftware. Mit einmaligen Serviceleistungen und erstklassigen Zusatzfunktionen erwerben Sie mit MediFox ein erstklassiges Gesamtpaket für mehr Komfort, mehr Sicherheit und mehr Flexibilität.

  • 24-Stunden-Service

    Jederzeit gut beraten. Egal ob Feiertag, Wochenende oder Nachtschicht, mit dem MediFox 24-Stunden-Service erreichen Sie rund um die Uhr einen kompetenten Ansprechpartner, der Ihnen bei allen Fragen mit umfassender Expertise zur Seite steht – uneingeschränkt an jedem Tag des Jahres.

  • Intelligenter Offline-Modus

    Pflegedokumentation ohne Einschränkungen. Kein WLAN? Kein Problem! Auch ohne Internetverbindung speichert MediFox alle Daten auf dem CarePad zwischen, um sie später an den Server zu übermitteln. Da Sie alles Wichtige jederzeit offline erledigen können, eignet sich das CarePad auch hervorragend für die Notfalldokumentation.

  • Sprachbarrieren überwinden

    Mehrsprachige Ansichten auf dem CarePad. Für eine bessere interkulturelle Zusammenarbeit kann MediFox auf dem CarePad in sechs verschiedenen Sprachen dargestellt werden. Das vereinfacht fremdsprachigen Mitarbeitern den Umgang mit der mobilen Dokumentation erheblich. Polnisch, russisch oder türkisch? Sie entscheiden selbst.

  • Sichere Notfalldokumentation

    Auf alle Eventualitäten vorbereitet. Mit MediFox stationär sind Sie auch dann optimal aufgestellt, wenn Störungen wie Strom- oder Serverausfälle den Ablauf unterbrechen. Die Software erzeugt automatische Sicherungen, bei der wichtige Dokumente wie Leistungsnachweise und Verlegungsberichte im Notfall lokal verfügbar sind.

Weitere Inhalte in einer Übersicht

Kontakt Rund um die Uhr für Sie erreichbar!

*Pflichtfelder