Einführungsmanagement der Softwarelösung MediFox stationär

Hände tippen auf einem Laptop

Top Beratung von Anfang an

Die Einführung einer so leistungsstarken Software wie MediFox stationär ist ein komplexes Projekt. Gut, wenn man dabei von Experten unterstützt wird. Hier kommt das MediFox Einführungsmanagement (EFM) ins Spiel: sachkundige Projektberater begleiten die Einführung routiniert von der Installation über die Ersteinrichtung bis zum Echtbetrieb.

UMFASSENDER SERVICE

KOMPETENTE UNTERSTÜTZUNG VON DER INSTALLATION BIS ZUR SCHULUNG

KOMFORTABLER EINSTIEG

STAMMDATENÜBERNAHME, ERSTKONFIGURATION UND VIELES MEHR ÜBERNEHMEN WIR GERN FÜR SIE

Frau lächelt und benutzt Tablet

Umfassende Projektbegleitung 

Die Leistungen des Einführungsmanagements reichen weit über die reine Einrichtung der Software hinaus. Die Projektberater von MediFox gehen auf all Ihre Wünsche individuell ein, entkräften objektive und subjektive Widerstände bei den Mitarbeitern und etablieren das Projekt auf allen Ebenen. Zudem erhalten Sie Unterstützung bei der Stammdatenübernahme aus ehemaligen Systemen, Ihre Rechnungslayouts und Briefpapiere werden angepasst, Schnittstellen zur Finanz- und Lohnbuchhaltung eingerichtet. So geht alles Hand in Hand.

Erfolgreicher Einführungsprozess der MediFox Software

Zu Beginn der Projektphase wird ein detaillierter Projektplan mit Ansprechpartnern, Checklisten und Meilensteinen aufgestellt. Anschließend richtet das EFM-Team Ihre Datenbank mit der Organisationsstruktur, Grundeinstellungen und Entgeltvereinbarungen ein. Derweil klären Sie in Steuerungsgruppen, wie die einzelnen Module konfiguriert werden sollen. Die Ergebnisse werden vom EFM-Team für Sie umgesetzt. Anschließend folgen Schulungen zu den Modulen, die Sie auf die Umstellung auf den Echtbetrieb vorbereiten.

Frau benutzt ein Tablet
Menschen stehen im Kreis

Dynamisches Schulungskonzept

In professionellen Schulungen werden Ihnen die vielfältigen Funktionen der einzelnen Module erläutert, sodass Sie als Anwender maximal von der neuen Software profitieren. Ihr Projektberater empfiehlt Ihnen unter Berücksichtigung betrieblicher Faktoren die geeignete Anzahl an Schulungstagen. Sie können sich daran orientieren oder ein individuelles Schulungskonzept wählen, bei dem Sie auch die Trainingsinhalte festlegen. Sie entscheiden vor der Softwareeinführung selbst, ob Sie alle Mitarbeiter, ausgewählte Anwendergruppen oder einzelne Mitarbeiter als Multiplikatoren ausbilden.

Mann mit Hemd steht

Nach der Einführung

Auch nach der erfolgreichen Einführung von MediFox stationär steht Ihnen mit MediFox weiterhin ein starker Partner zur Seite, der Sie mit vielfältigen Angeboten unterstützt. Sie erhalten regelmäßige Updates mit neuen Entwicklungen sowie dazugehörige Update-Informationen. Bei Fragen zur Software steht Ihnen der Kundenservice täglich 24 Stunden zur Verfügung. Und in ergänzenden Schulungen und Webinaren lernen Sie ausgewählte Module der Software noch besser kennen.